Museum für Musikautomaten Seewen

Workshop im Museum für Musikautomaten Seewen SO

Eine Arbeitsmappe für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Primarschulklasse

Ziele: Vorbereitung auf die Besichtigung von mechanischen Musikinstrumenten im Museum für Musikautomaten in Seewen SO. Vorhandenes Wissen der Kinder über Musik und Tonträger erweitern und in neue Zusammenhänge bringen. Steigerung der Attraktivität an der Teilnahme am kulturellen Leben. Anschauliche Einführung in das Notenlesen.

Inhalt: Übertragung einer eigenen Melodie auf einen Musikautomaten (mit Hilfe des sogenannten "Gloggomobil" im Museum für Musikautomaten). Mittels der beigelegten Musik-CD, welche Originalmusik und die gleiche Musik gespielt von mechanischen Musikautomaten enthält und Bildmaterial, setzen sich die Kinder mit der Klangwelt der Musikautomaten auseinander und erkennen die Verbindung zu den heutigen Tonträgern, wie Computer und CD. Zwei bekannte, einfache Musikautomaten-Melodien wurden so arrangiert, dass die Kinder diese auf Glockenspielen und Xylophon, gleich einer Spieldose, selber spielen können. Die Kinder setzen sich mit dem Thema Mechanik in spielerischer Weise auseinander und erfahren etwas über die Funktionsweise der Spielautomaten und somit auch über die Technik anderer Maschinen aus der Industrie.


Technische Angaben / Details
Audio CD mit Hörbeispielen, Aufgabenblätter, Bildmaterial

Kosten
kostenlos

Ausleihzeit
kann beim Museum kostenlos bezogen werden (ohne Rückgabe)

Kontakt
Museum für Musikautomaten
Verena Schaltenbrand Obrecht, Kommunikation
Bollhübel 1
4206 Seewen

Weitere Infos gerne über:
musikautomaten@bak.admin.ch

< zurück

Jahrmarkts- und Tanzorgeln im Foyer
Jahrmarkts- und Tanzorgeln im Foyer