Historisches Museum Basel - Musikmuseum

Tierisches im Musikmuseum - Von Fröschen und Schnecken

Die Welt der Musik ist voller Tiere. Wo sitzt die Schnecke, wo hüpft der Frosch? Wo schlängelt sich eine Schlange und wo wartet der Adler? Wozu werden Muscheln, Därme oder Pferdeschwanzhaare gebraucht? Und welche Instrumente tönen wie Tiergeräusche? In der Veranstaltung entdecken die Kinder, welche Instrumente wie Tiere aussehen, wie wir Tierlaute imitieren und bei welchen Instrumenten selbst Teile von Tieren verwendet werden.

Ausstellung
Dauerausstellung

Daten / Dauer
Mi-Fr 09.00-18.00 h, 90 Minuten

Schulstufe
1.-3. Schuljahr

Gruppengrösse
max. 25 Teilnehmende pro Gruppe

Kosten
Klassen aus dem Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) gratis, übrige CHF 180.-

Anmeldung
Bildung und Vermittlung, T +41 (0)61 205 86 70

Besuch ausserhalb der Öffnungszeiten im Rahmen von Bildungsangeboten nach Absprache

< zurück

Virginal (Flandern 1572)
Virginal (Flandern 1572)