Dreiländermuseum, Lörrach

Film: Bomben für meinen Feind

27.01. | 20.00

Der für die Israelische Gemeinde Basel (IGB) produzierte Film beleuchtet am Holocaust-Gedenktag das Schicksal jüdischer Frauen, die im Zweiten Weltkrieg als Zwangsarbeiterinnen Bomben für das Deutsche Reich bauen mussten, darunter die heute in Basel lebende Edith Goldberger-Klein. Der Züricher Filmemacher Joram Holtz stellt die Situation in ungarischen Bombenfabriken und die Gefühlswelt der Zwangsarbeiterinnen damals und heute dar.

Einführung von Hansjörg Noe
Veranstalter: Stadt Lörrach

< zurück