"Sprachen lernen im Museum/Apprendre les langues au musée"

Worte in Französisch finden fürs Wohnen im 18. Jahrhundert, modernes Stuhldesign testen und befragen, sich im triclinium zu Tisch legen wie die alten Römer und nebenbei Latein sprechen: Reale Begegnungen und echte Sprachsituationen sind wichtig für das Erlernen einer Sprache - und was eignet sich dazu besser als Museumsobjekte?

Fachleute für Bildung & Vermittlung in den Museen der trinationalen Region Basel bieten Lehrpersonen und ihren Klassen eine breite Palette von Veranstaltungen zum Spracherwerb - stufengerecht ausgearbeitet.

Die Broschüre "Sprachen lernen im Museum/Apprendre les langues au musée" gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Angebote. Sie entstand in Zusammenarbeit mit den museumsdiensten basel, den museen basel und weiteren Museen in der trinationalen Region und wurde vom Schuldienst Unterricht, Erziehungsdepartement Kanton Basel-Stadt, herausgegeben.

(PDF 5930 KB)