Führung

Schöne Gefässe für scharfen Inhalt – Eine Sammlung von Senfgefässen des 18. Jahrhunderts

Fand am 4. Mai 2022 statt

21. Juni 2024 | geschlossen
Öffnungszeiten
Mittwoch
12:30 - 13:30 Uhr
Zwei Senfgefässe aus dem 18 Jahrhundert
Im Zentrum der Führung steht eine Sammlung von keramischen Senfgefässen des 18. Jahrhunderts, die dem Museum vor wenigen Monaten geschenkt wurde. Da Senf eines der wenigen einheimischen Würzmittel mit grosser Schärfe ist, hatte er einen hohen Stellenwert in der europäischen Küche. Senfgefässe finden sich im Angebot vieler Porzellan- und Fayencemanufakturen. So bieten die in Meissen, Frankenthal, Rouen oder Strassburg hergestellten Gefässe einen Querschnitt durch die europäische Keramikgeschichte.