Special

Speaking in Tongues

May 15, 2024

June 20, 2024 | closed
Ein Performance-Projekt von
Dominique Rust/ Clarissa Herbst/ Michael Wolf
Musikkomposition/ Martin Schütz
Abendkasse: 25 CHF, ermässigt 15 CHF
Reservationen sind möglich unter: dominique.notexisting@nodomain.comrust@bluewin.notexisting@nodomain.comch
Bei «Speaking in Tongues» geht es um verschiedenste Phänomene von Stimmen und im Zentrum steht die Frage, inwieweit und wie lange man sich an die Stimme eines Menschen erinnern kann. Was bleibt von der Stimme eines Menschen, der gestorben ist zurück und gibt es Möglichkeiten, mit den Toten in Verbindung zu treten? «Speaking in Tongues» besteht aus drei Teilen, die alle zusammen an einem Abend zu sehen und zu hören sind: Als Prolog eine Audio-Installation mit Aufnahmen aus unserer Sammlung von Telefonbeantworterstimmen von 1995-2019 - dann die Performance - und für den Epilog sind einzelne zeitgenössische Musiker:innen und Klangkünstler:innen eingeladen, die im Kontext zur Audio-Installation live improvisieren.
Idee, Konzept und Realisation des Projektes wurden gemeinsam im Kollektiv entwickelt. Nach intensiver Recherche zu den jeweilig ausgewählten Themen wurde aus der Improvisation heraus ein assoziatives Vokabular an Bewegung, Sound, Sprache, Objekten und Rauminstallation erarbeit und kreiert. Martin Schütz entwickelt für die Performance von  «Speaking in Tongues» die Musikkomposition.
Idee/Konzept/Realisation/Auswahl Tondokumente
Dominique Rust/ Clarissa Herbst/ Michael Wolf
Performer
Dominique Rust/ Michael Wolf
Raum/Objekte/Video/Grafik
Clarissa Herbst
Musikkomposition
Martin Schütz
Video
Elias Gamma
Ablauf
Ab 20 Uhr Audio-Installation begehbar
20.30 Beginn Performance anschliessend Live-Set Joke Lanz