Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausstellung
Schachfigur aus Elfenbein von Burg Rötteln, 12. Jahrhundert
Ausstellung

Dreiländermuseum

Burg Rötteln. Herrschaft zwischen Basel und Frankreich

Heute: 11.00 - 18.00 Uhr

13. April 2019 - 17. November 2019

Die Ausstellung stellt eine der grössten mittelalterlichen Burgruinen am Oberrhein vor. Sie beleuchtet die ereignisreiche Geschichte der Burg und zeigt, wie sich ihr Herrschaftsgebiet – das Markgräflerland – zwischen Basel und Frankreich entwickelte. Rund 300 Exponate und digitale Rekonstruktionen lassen auf 400 m² in 5 eindrucksvoll gestalteten Räumen verschiedene Jahrhunderte seit dem Hochmittelalter lebendig werden. Sie zeigen die hochmittelalterliche Burg unter den Herren von Rötteln, die Residenz der Markgrafen von Hachberg im Spätmittelalter, den badischen Verwaltungssitz in der frühen Neuzeit und den Umgang mit der imposanten Ruine. Die Familienausstellung gibt so ein anschauliches Bild vom Leben der Menschen auf der Burg in früherer Zeit und bietet auch in einem Erlebnisraum auch einen eigenen Zugang für Kinder.

Ein Kooperationsprojekt des Dreiländermuseums, der Institution «Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg» und des Röttelnbunds


© Dreiländermuseum
Museum

Dreiländermuseum

OffenGeschlossen | 11.00 - 18.00 Uhr

Basler Strasse 143,  DE-79540  Lörrach, Deutschland

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 11.00 - 18.00 Uhr  |  Mi 11.00 - 18.00 Uhr  |  Do 11.00 - 18.00 Uhr  |  Fr 11.00 - 18.00 Uhr  |  Sa 11.00 - 18.00 Uhr  |  So 11.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage sind Veranstaltungen bis zum Sommer abgesagt.


Nationalfeiertag der Schweiz 2020

01. August 2020: 11.00 - 18.00 Uhr


Weihnachten/Neujahr 2020/2021

23. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

24. Dezember 2020: Geschlossen

25. Dezember 2020: Geschlossen

26. Dezember 2020: Geschlossen

27. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

28. Dezember 2020: Geschlossen

29. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

30. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

31. Dezember 2020: Geschlossen

01. Januar 2021: Geschlossen

02. Januar 2021: 11.00 - 18.00 Uhr

03. Januar 2021: 11.00 - 18.00 Uhr


Museum

Die erlebnisorientierte Dreiländerausstellung widmet sich – in deutscher und französischer Sprache – der Geschichte und Gegenwart der Drei-Länder-Region Deutschland, Schweiz, Frankreich.

Eintrittspreise

Erwachsene: 3.- Euro
Familienkarte: 4.- Euro
Kinder ab 6 Jahren: 1.- Euro
Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren, sowie Schülergruppen ohne Führung

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Anfahrt

Zug S6 ab Bahnhof SBB oder Bad. Bahnhof > Lörrach Museum/Burghof, Bus 6/16/Ü3 ab Riehen Grenze > Museum/Burghof; Parkhaus Burghof
Ausstellungen
Ausstellung

Dreiländermuseum

Dreiländerausstellung / Dauerausstellung: Hallo, Salut, Grüezi!

Dauerausstellung

Kennen Sie die RegioTriRhena, die Drei-Länder-Region am Rhein? Deutschland, Frankreich, Schweiz: Drei Länder und doch eine Region – das ist das Ergebnis einer einzigartigen Geschichte.

Welche Gemeinsamkeiten verbinden die drei Länder? Wie kam es zur Dreiteilung des ...
weitere Informationen
Artischockenhalbkugel von Angela M Flaig in der Sonderausstellung Von allen Seiten
Ausstellung

Dreiländermuseum

Von allen Seiten: Skulpturen und Objekte

19. Mai 2020 - 05. Juli 2020

Ausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach (VBK)

Dreidimensionales kreatives Arbeiten ist immer auch eine Eroberung des Raums. Drei Künstlerinnen und zwei Künstler zeigen ganz unterschiedliche Wege auf, wie man von allen Seiten in den Raum hinein wirken kann. ...
weitere Informationen
Ausstellung

Dreiländermuseum

Kunst und Nationalsozialismus

11. August 2020 - 09. Mai 2021

Die Ausstellung präsentiert Gemälde, Grafiken und Skulpturen, die Zeugnis von der Zeit zwischen 1933 und 1945 geben. Rund 100 Werke prominenter badischer Künstler, darunter Hans Adolf Bühler, Adolf Strübe, Hermann Burte, Max Laeuger und August Babberger, werden im Kontext der ...
weitere Informationen
Ausstellung

Dreiländermuseum

Gefeiert und gefürchtet - Die NS-Diktatur in Brombach, Haagen und Hauingen

11. August 2020 - 09. Mai 2021

2013 wurden die Ergebnisse der Forschungen zum Nationalsozialismus in der Lörracher Kernstadt präsentiert. Nun beleuchtet Historiker Robert Neisen die nationalsozialistische Diktatur in den damals noch selbständigen Lörracher Ortsteilen Brombach, Haagen und Hauingen. ...
weitere Informationen