Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausstellung
Ausstellung

Dreiländermuseum

Der Rhein

Heute: 11.00 - 18.00 Uhr

12. November 2022 - 02. Juli 2023

Überblicksausstellung zum grossen gleichnamigen grenzüberschreitenden Kulturprojekt des Netzwerks Museen mit 38 Ausstellungen.

Der Oberrhein und seine Ebene prägt die Landschaft zwischen Schwarzwald, Vogesen und Schweizer Jura. Seinen Charakter änderte der Fluss im Laufe der Jahrhunderte fundamental. Aber immer blieb er eine wichtige Lebensader und Verkehrsachse. Grenzen und Kriege um den Fluss trennten Menschen, meist aber verband der Rhein die Bevölkerung auf beiden Seiten seines Ufers.

Die Ausstellung im Dreiländermuseum gibt einen Überblick zum Oberrhein, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für das Leben und die Kultur der Menschen. Ein Schwerpunkt gilt dem national unterschiedlichen Blick: In Deutschland entwickelte sich «Vater Rhein» zur Personifikation eines urdeutschen Flusses, die «Wacht am Rhein» wurde als nationale Aufgabe stilisiert. Frankreich sah seit dem 17. Jahrhundert im Flusslauf eine Linie, die die natürliche Ostgrenze des Landes bilden müsse. Das schweizerische Basel mit seiner alten Rheinbrücke entwickelte sich zu beiden Seiten des Flusses.

In deutscher und französischer Sprache werden über 200 Exponate aus der Sammlung des Dreiländermuseums auf rund 400 m² gezeigt. Auch der reich bebilderte Ausstellungskatalog ist zweisprachig. Gemälde und Literatur erinnern an die Rheinromantik. Grafiken und Karten zeigen den Fluss, seine Nutzung und die gewaltigen Veränderungen durch Begradigung und Kanalisierung. Naturkundliche Exponate beleuchten Erdgeschichte und Ökologie. Dokumente erinnern an historische Krisensituationen. Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit über 50 Veranstaltungen und ein vielseitiges museumspädagogisches Angebot.


Spezial

Dreiländermuseum

Lesung: Warum ist es am Rhein so schön?

16. Dezember 2022 | 16.00 Uhr

Der Rhein ist seit dem Nibelungenlied ein mythischer Ort.
Mit dem Aufkommen des Nationalismus und des Tourismus wurde er romantisch verklärt.
in einem vergnüglichen Vortrag werden Ergebnisse dieser literarischen Verewigung vorgestellt.
Mit Siegert Kittel
weitere Informationen
Spezial

Dreiländermuseum

Lesung: Zum Rhein zum Rhein, wer will des Stromes Hüter sein?

10. Januar 2023 | 16.00 Uhr

Zum Rhein, zum Rhein, zum deutschen Rhein, wer will des Stromes Hüter sein
Seit den Römern wird der Rhein auch als politische Grenze Deutschlands verstanden
Über den genauen Grenzverlauf ist über Jahrhunderte Krieg geführt worden.
Ein Abriss über patriotische ...
weitere Informationen
Führung

Dreiländermuseum

mittwoch-matinee: Der Rhein

18. Januar 2023 | 10.00 - 12.00 Uhr

Der Rhein: Umkämpft, genutzt, begradigt, verschmutzt und renaturiert. Er beeinflusste Politik und Kultur unterschiedlich in Frankreich, Deutschland und der Schweiz.
Rundgang durch die Sonderausstellung mit Kuratorin Lenita Claassen und Gespräch bei einem gemeinsamen ...
weitere Informationen
Eduard Tenner: Der Isteiner Klotz (1875), (Ausschnitt), ©Dreiländermuseum Lörrach
Museum
Dreländermuseum Lörrach

Dreiländermuseum

OffenGeschlossen | 11.00 - 18.00 Uhr

Basler Strasse 143,  DE-79540  Lörrach, Deutschland

©Dreiländermuseum/Foto: Axel Hupfer

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 11.00 - 18.00 Uhr  |  Mi 11.00 - 18.00 Uhr  |  Do 11.00 - 18.00 Uhr  |  Fr 11.00 - 18.00 Uhr  |  Sa 11.00 - 18.00 Uhr  |  So 11.00 - 18.00 Uhr

Museum

Die erlebnisorientierte Dreiländerausstellung widmet sich – in deutscher und französischer Sprache – der Geschichte und Gegenwart der Drei-Länder-Region Deutschland, Schweiz, Frankreich.

Eintrittspreise

Erwachsene: 3.- Euro
Familienkarte: 4.- Euro
Kinder ab 6 Jahren: 1.- Euro
Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren, sowie Schülergruppen ohne Führung

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

colourkey freier Eintritt

Anfahrt

Zug S6 ab Bahnhof SBB oder Bad. Bahnhof > Lörrach Museum/Burghof, Bus 6/16/Ü3 ab Riehen Grenze > Museum/Burghof; Parkhaus Burghof
Ausstellungen
Ausstellung

Dreiländermuseum

Dreiländerausstellung / Dauerausstellung: Hallo, Salut, Grüezi!

Dauerausstellung

Kennen Sie die RegioTriRhena, die Drei-Länder-Region am Rhein? Deutschland, Frankreich, Schweiz: Drei Länder und doch eine Region – das ist das Ergebnis einer einzigartigen Geschichte.

Welche Gemeinsamkeiten verbinden die drei Länder? Wie kam es zur Dreiteilung des ...
weitere Informationen
Ausstellung

Dreiländermuseum

Der Rhein

12. November 2022 - 02. Juli 2023

Überblicksausstellung zum grossen gleichnamigen grenzüberschreitenden Kulturprojekt des Netzwerks Museen mit 38 Ausstellungen.

Der Oberrhein und seine Ebene prägt die Landschaft zwischen Schwarzwald, Vogesen und Schweizer Jura. Seinen Charakter änderte der Fluss im ...
weitere Informationen
Spezial

Dreiländermuseum

Lesung: Warum ist es am Rhein so schön?

16. Dezember 2022 | 16.00 Uhr

Der Rhein ist seit dem Nibelungenlied ein mythischer Ort.
Mit dem Aufkommen des Nationalismus und des Tourismus wurde er romantisch verklärt.
in einem vergnüglichen Vortrag werden Ergebnisse dieser literarischen Verewigung vorgestellt.
Mit Siegert Kittel
weitere Informationen
Spezial

Dreiländermuseum

Lesung: Zum Rhein zum Rhein, wer will des Stromes Hüter sein?

10. Januar 2023 | 16.00 Uhr

Zum Rhein, zum Rhein, zum deutschen Rhein, wer will des Stromes Hüter sein
Seit den Römern wird der Rhein auch als politische Grenze Deutschlands verstanden
Über den genauen Grenzverlauf ist über Jahrhunderte Krieg geführt worden.
Ein Abriss über patriotische ...
weitere Informationen
Führung

Dreiländermuseum

mittwoch-matinee: Der Rhein

18. Januar 2023 | 10.00 - 12.00 Uhr

Der Rhein: Umkämpft, genutzt, begradigt, verschmutzt und renaturiert. Er beeinflusste Politik und Kultur unterschiedlich in Frankreich, Deutschland und der Schweiz.
Rundgang durch die Sonderausstellung mit Kuratorin Lenita Claassen und Gespräch bei einem gemeinsamen ...
weitere Informationen
Ausstellung

Dreiländermuseum

Trinationale Metropolregion Oberrhein - Drei Länder. Ein Lebensraum. Grenzenlose Vielfalt.

12. November 2022 - 26. Februar 2023

Das deutsch-französisch-schweizerische Oberrheingebiet ist ein gemeinsamer Lebensraum, wo unterschiedliche Kulturen und Traditionen kein Hindernis darstellen, sondern einen Reichtum im Herzen Europas begründen. Die TMO ist als Kooperationsplattform für die Grenzregion ...
weitere Informationen