Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausstellung
Monika Ruckstuhl ohne Titel
Ausstellung

Dreiländermuseum

So nah so fern - Innenräume und Aussenräume

Heute: 11.00 - 18.00 Uhr

29. November 2019 - 05. Januar 2020

Seit in der Renaissance die Perspektive (wieder) gefunden wurde, versuchen Künstlerinnen und Künstler die Bildfläche zu einer räumlichen Illusion zu gestalten.
Die aktuelle Ausstellung des VBK Lörrach zeigt Innenräume und Aussenräume von vier Künstlerinnen und Künstler aus der Region.

Hilde Bauer (Freiburg) malt Industrie-Brachen und Innenräume, die durch ein geheimnisvolles Licht verfremdet werden. Fiktion und Realität gehen ineinander über. Auch mit Objekten gestaltet sie den Raum.

Stefan Bergmann (Murg) lebt naturnah im Murgtal, was sich unmittelbar in seinen Bildern zeigt. Mit Moos und Flechten überwucherte Äste tauchen häufig auf, in verschiedenen Perspektiven gemalt. Bei nahem Betrachten erscheinen sie fast abstrakt.

Monika Ruckstuhl (Basel) malt stille und zeitlose Berglandschaften und Interieurs, zurückhaltend in der Farbgebung und auf den ersten Blick realistisch. Es sind ungewohnte Ansichten, Perspektiven und Kompositionselemente, die gewohnte Sichtweisen in Frage stellen.

Konstantin Weber (Lörrach) abstrahiert durch seinen lockeren, pastosen Pinselauftrag seine Motive – Landschaften und Innenräume von Kathedralen. Horizont und Erde verschmelzen miteinander. Das Licht tritt an die Stelle der gegenständlichen Darstellung.

Den vier Künstler/innen ist gemeinsam, dass sie – mit verschiedenen perspektivischen Mitteln – einen Bildraum gestalten und dabei zu einer abstrakten Sichtweise streben.


© Monika Ruckstuhl
Museum

Dreiländermuseum

OffenGeschlossen | 11.00 - 18.00 Uhr

Basler Strasse 143,  DE-79540  Lörrach, Deutschland

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 11.00 - 18.00 Uhr  |  Mi 11.00 - 18.00 Uhr  |  Do 11.00 - 18.00 Uhr  |  Fr 11.00 - 18.00 Uhr  |  Sa 11.00 - 18.00 Uhr  |  So 11.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage sind Veranstaltungen bis zum Sommer abgesagt.


Nationalfeiertag der Schweiz 2020

01. August 2020: 11.00 - 18.00 Uhr


Weihnachten/Neujahr 2020/2021

23. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

24. Dezember 2020: Geschlossen

25. Dezember 2020: Geschlossen

26. Dezember 2020: Geschlossen

27. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

28. Dezember 2020: Geschlossen

29. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

30. Dezember 2020: 11.00 - 18.00 Uhr

31. Dezember 2020: Geschlossen

01. Januar 2021: Geschlossen

02. Januar 2021: 11.00 - 18.00 Uhr

03. Januar 2021: 11.00 - 18.00 Uhr


Museum

Die erlebnisorientierte Dreiländerausstellung widmet sich – in deutscher und französischer Sprache – der Geschichte und Gegenwart der Drei-Länder-Region Deutschland, Schweiz, Frankreich.

Eintrittspreise

Erwachsene: 3.- Euro
Familienkarte: 4.- Euro
Kinder ab 6 Jahren: 1.- Euro
Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren, sowie Schülergruppen ohne Führung

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Anfahrt

Zug S6 ab Bahnhof SBB oder Bad. Bahnhof > Lörrach Museum/Burghof, Bus 6/16/Ü3 ab Riehen Grenze > Museum/Burghof; Parkhaus Burghof
Ausstellungen
Ausstellung

Dreiländermuseum

Dreiländerausstellung / Dauerausstellung: Hallo, Salut, Grüezi!

Dauerausstellung

Kennen Sie die RegioTriRhena, die Drei-Länder-Region am Rhein? Deutschland, Frankreich, Schweiz: Drei Länder und doch eine Region – das ist das Ergebnis einer einzigartigen Geschichte.

Welche Gemeinsamkeiten verbinden die drei Länder? Wie kam es zur Dreiteilung des ...
weitere Informationen
Artischockenhalbkugel von Angela M Flaig in der Sonderausstellung Von allen Seiten
Ausstellung

Dreiländermuseum

Von allen Seiten: Skulpturen und Objekte

19. Mai 2020 - 05. Juli 2020

Ausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach (VBK)

Dreidimensionales kreatives Arbeiten ist immer auch eine Eroberung des Raums. Drei Künstlerinnen und zwei Künstler zeigen ganz unterschiedliche Wege auf, wie man von allen Seiten in den Raum hinein wirken kann. ...
weitere Informationen