Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausstellung
Ausstellung

Kunst Raum Riehen

Contrology

Heute: 13.00 - 18.00 Uhr

22. Mai 2021 - 18. Juli 2021

Die Gruppenausstellung Contrology versammelt Arbeiten von elf zeitgenössischen Künstler*innen, die sich Phänomenen im Zusammenhang mit Kontrollsystemen für Körper und Geist widmen. In einer als überkontrolliert und unkontrollierbar erfahrbaren Außenwelt fungiert der menschliche Körper als Marketingfläche und Performance wird rund um die Uhr gefordert. Zugleich scheint die verlangte Kultivierung des Körpers nicht ohne die Disziplinierung des Geistes auszukommen. Die ‘richtige Haltung’ zählt! Ursprünglich vom Fitnesstrainer Joseph Pilates als Beschreibung für sein Regelwerk zur Muskelkontrolle ins Leben gerufen, erforscht Contrology in der Ausstellung ein erweitertes Feld von sowohl physischen wie auch mentalen Formen und Techniken auf dem Weg zum (kontrollierten) Glück.

Kuratiert von Deborah Müller und Martin Chramosta

Mit: Elise Corpataux, Sofía Durrieu, Giulia Essyad, Lauren Huret, Martina Mächler, Ivan Mitrovic, Dudu Quintanilha, Roee Rosen, Emir Šehanović, Jana Sterbak, Marianne Vlaschits


Foto: anna shvets, pexels.com
Museum

Kunst Raum Riehen

OffenGeschlossen | 13.00 - 18.00 Uhr

Im Berowergut, Baselstrasse 71,  4125  Riehen/Basel

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di Geschlossen  |  Mi 13.00 - 18.00 Uhr  |  Do 13.00 - 18.00 Uhr  |  Fr 13.00 - 18.00 Uhr  |  Sa 11.00 - 18.00 Uhr  |  So 11.00 - 18.00 Uhr

Museum

Der Kunst Raum Riehen, der sich neben der Fondation Beyeler befindet, zeigt in wechselnden Ausstellungen regionales zeitgenössisches Kunstschaffen aller Sparten.

Eintrittspreise

Eintritt frei

Anfahrt

Tram 6 > Fondation Beyeler,
Zug S6 ab Bahnhof SBB > Riehen oder Parkhaus Zentrum
Ausstellungen
Ausstellung

Kunst Raum Riehen

Contrology

22. Mai 2021 - 18. Juli 2021

Die Gruppenausstellung Contrology versammelt Arbeiten von elf zeitgenössischen Künstler*innen, die sich Phänomenen im Zusammenhang mit Kontrollsystemen für Körper und Geist widmen. In einer als überkontrolliert und unkontrollierbar erfahrbaren Außenwelt fungiert der ...
weitere Informationen