Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.


Datenschutz
Ausstellung
Ausstellung Alle

Kunsthaus Baselland

Clément Cogitore. Part II

17. Mai 2019 - 07. Juli 2019

Mit der zweiteiligen Schau des Künstlers Clément Cogitore (*1983, Colmar, lebt und arbeitet in Paris) präsentiert das Kunsthaus Baselland die erste Einzelausstellung des aktuellen Gewinners des Prix Marcel Duchamp 2018 in der Schweiz. In seinem über Jahre hinweg gewachsenen Werk verhandelt der französische Filmer und Fotograf eingehend die Frage nach der Rolle von Bildern aus Werbung, Unterhaltung, sozialen Netzwerken oder auch Ritualen, Geheimnissen und Scheinwelten, die eine aktive Rolle in der Konstruktion von Lebensentwürfen einnehmen. Während die erste Ausstellungssequenz einen Überblick über sein Schaffen der letzten Jahre gegeben hat, steht nun vor allem sein neues Werk The Evil Eye, für das er den Prix Marcel Duchamp erhalten hat, erstmals im Fokus einer institutionellen Präsentation.


Museum

Kunsthaus Baselland

Geschlossen

St. Jakob-Strasse 170,  4132  Muttenz/Basel

Kunsthaus Baselland, Foto: Gina Folly

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 11.00 - 17.00 Uhr  |  Mi 11.00 - 17.00 Uhr  |  Do 11.00 - 17.00 Uhr  |  Fr 11.00 - 17.00 Uhr  |  Sa 11.00 - 17.00 Uhr  |  So 11.00 - 17.00 Uhr

Nationalfeiertag der Schweiz 2019

01. August 2019: Geschlossen


Weihnachten/Neujahr 2019/2020

24. Dezember 2019: Geschlossen

25. Dezember 2019: Geschlossen

26. Dezember 2019: Geschlossen

31. Dezember 2019: Geschlossen

01. Januar 2020: Geschlossen


Fasnacht 2020

03. März 2020: Geschlossen

04. März 2020: Geschlossen


Ostern 2020

10. April 2020: Geschlossen


Museum

Das Kunsthaus Baselland gehört zu den führenden Ausstellungshäusern für regionale, nationale und internationale zeitgenössische Kunst in der Region Basel. Auch 2018 wird ein besonderer Fokus auf Künstler und Künstlerinnen verschiedenen Jahrgangs gelegt werden, die in Basel tätig sind sowie auf internationale Kunstschaffende, die explizit mit dem Ort und der Architektur des Kunsthauses umgehen und daraus neue Werkkomplexe entwickeln. Teilweise werden hier erste grosse Einzelausstellungen für die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler realisiert.

Eintrittspreise

Erwachsene: CHF 12.-
Ermässigter Eintritt: CHF 9.-

colourkey freier Eintritt

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Anfahrt

Tram 14, Bus 36 > St. Jakob

Barrierefreiheit

Behindertentoilette nicht vorhanden
Ausstellungen
Ausstellung Alle

Kunsthaus Baselland

Gina Folly. Jahresaussenprojekt 2019

15. Februar 2019 - 31. Dezember 2019

Die in Basel und Paris lebende Künstlerin Gina Folly (*1983, Zürich) beschäftigt sich in ihrem Werk seit vielen Jahren eingehend mit dem Medium Fotografie, das sie um neue Formen und Präsentationsmöglichkeiten erweitert und ergänzt. Sowohl Pflanzen, Tiere oder auch ...
weitere Informationen
Björn Braun, Untitled, 2016, Courtesy of the artist and Marianne Boesky Gallery, New York and Aspen, and Meyer Riegger, Karlsruhe/Berlin
Ausstellung Alle

Kunsthaus Baselland

Björn Braun

17. Mai 2019 - 07. Juli 2019

Björn Braun (*1979, Berlin, lebt und arbeitet in Berlin) beschäftigt sich seit Langem mit der Frage, inwiefern allein der Künstler respektive die Künstlerin den Werkprozess kontrolliert und vollendet und welche Möglichkeiten der Transformation zur Verfügung stehen. Zugunsten ...
weitere Informationen
Ausstellung Alle

Kunsthaus Baselland

Clément Cogitore. Part II

17. Mai 2019 - 07. Juli 2019

Mit der zweiteiligen Schau des Künstlers Clément Cogitore (*1983, Colmar, lebt und arbeitet in Paris) präsentiert das Kunsthaus Baselland die erste Einzelausstellung des aktuellen Gewinners des Prix Marcel Duchamp 2018 in der Schweiz. In seinem über Jahre hinweg gewachsenen ...
weitere Informationen
Simone Forti Zuma News from NONFICTIONS – Gorbachev Lives / Zuma News / Questions – a joint work by Jeremiah Day / Simone Forti / Fred Dewey 2014 Filmed by Jason Underhill. Courtesy of the artists and The Box LA
Ausstellung Alle

Kunsthaus Baselland

Simone Forti

17. Mai 2019 - 07. Juli 2019

Die in Los Angeles wohnhafte Simone Forti (*1935, Florenz) ist seit den 1960er-Jahren eine der international bahnbrechendsten Tanz-, Performance- und Videokünstlerinnen. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Überlegung, was wir durch unseren Körper über die Dinge wissen können. ...
weitere Informationen