Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Spezial

Kunsthaus Baselland

Performance: R. Sebastian Schachinger. Notizen zur 13. Stunde

19. September 2023 | 17.00 Uhr

Der Inhalt der Performances ist vielfältig, weshalb jede Performance einzigartig ist und Besucher*innen sie mehrmals besuchen können.
R. Sebastian Schachinger (*1993, Freiburg) realisiert seit dem Abschluss seines Studiums kontinuierlich komplexe Installationen, die ganze Räume einnehmen sowie mit kürzeren oder längeren Performances aktiviert werden können. Mit seiner ersten grossen institutionellen Werkauslage zeigt der in Basel und Wien tätige Künstler, der 2022 mit dem Kiefer Hablitzel | Göhner Preis ausgezeichnet wurde, nun erstmals eine konsequent umgesetzte Langzeitperformance über den Zeitraum von 14 Tagen.
Ausgehend von der Idee, eine 13. Stunde in die gewohnte 12-Stunden-Zählung einzuführen, konzipiert Schachinger im Kunsthaus Baselland eine dezentrale Uhr, die den neuen Takt angibt. Durch das neue Mehr an Zeit gegenüber dem vertrauten Rhythmus eines 24-Stunden-Tages wird der gesamte Ablauf innerhalb der Institution verändert und die neue Zeitanzeige zum Taktgeber für den Alltag des Künstlers selbst.

Die teils eigens für dieses Konzept entwickelten Arbeiten und Performances konzentrieren sich allesamt auf Themen wie (gesellschaftliche) Synchronisation und das Tempo innerhalb von räumlichen und sozialen Gefügen, gemeinsames Hören, Erfahren und Überlagern von Musik und Sound und deren Bezug zum Raum. In 12 Einzelperformances — immer zur 13. Stunde — wird Schachinger nach dieser Uhr und ihrem Takt leben und performen. Der Eintritt zu allen Performances sowie zur Ausstellung ist frei.

Am 26. und 28. September findet das Podiumsgespräch statt.
Kurator*in: Ines Tondar und Ines Goldbach


© R. Sebastian Schachinger
Museum

Kunsthaus Baselland

Geschlossen

Helsinki-Strasse 5,  4142  Münchenstein/Basel

Kunsthaus Baselland. Foto: Finn Curry

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 11.00 - 18.00 Uhr  |  Mi 11.00 - 18.00 Uhr  |  Do 11.00 - 20.00 Uhr  |  Fr 11.00 - 18.00 Uhr  |  Sa 11.00 - 17.00 Uhr  |  So 11.00 - 17.00 Uhr

Das Kunsthaus Baselland ist während Ausstellungsumbau geschlossen. Entsprechende Hinweise finden Sie unter kunsthausbaselland.ch

Museum

Das Kunsthaus Baselland gehört zu den führenden Ausstellungshäusern für regionale, nationale und internationale zeitgenössische Kunst in der Region Basel. Auch in diesem Jahr wird ein besonderer Fokus auf Künstler und Künstlerinnen verschiedenen Jahrgangs gelegt werden, die in Basel tätig sind sowie auf internationale Kunstschaffende, die explizit mit dem Ort und der Architektur des Kunsthauses umgehen und daraus neue Werkkomplexe entwickeln. Teilweise werden hier erste grosse Einzelausstellungen für die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler realisiert.

Eintrittspreise

Erwachsene: CHF 12.-
Ermässigter Eintritt: CHF 9.-
BaselCard, Baselland Gästepass+: CHF 6.-

Eintritt frei:
Mitglieder Kunstverein Baselland
Mitglieder ausgewiesener Partnerinstitutionen
Kinder, Jugendliche bis und mit 18 J.
ICOM/CIMAM
VMS/AMS
Oberrheinischer Museumspass
Studierende Kunsthistorisches Seminar Uni Basel
Studierende Schule für Gestaltung Basel
Studierende HGK Institut Kunst
Studierende HGK, Institut Kunst
Geflüchtete mit Aufenthaltsstatus F, N, B* und S
IV + 1 Begleitperson
KulturLegi
Fachpresse

colourkey freier Eintritt

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Anfahrt

Vom Bahnhof SBB
Rund 15 Minuten vom SBB: Tram Nr. 11 Richtung Aesch BL, Dorf bis Haltestelle Freilager. Überqueren Sie den Freilager-Platz und die Plattform des HEK (Haus der elektronischen Künste)

Vom Badischen Bahnhof
Bus 36 Richtung Schifflände, bis Haltestelle Dreispitz, zu Fuss bis zum Kunsthaus Baselland oder mit Tram 11 Richtung Aesch BL, Dorf bis Haltestelle Freilager.

Mit dem Auto, A2
Ausfahrt Basel Süd/St. Jakob, an der Kreuzung geradeaus auf Brüglingerstrasse Richtung Dreispitz bleiben, links abbiegen auf Münchensteinerstrasse, dabb rechts abbiegen auf Florenz-Strasse und links abbiegen auf Frankfurter-Strasse zum Parkhaus Ruchfeld. Beschilderung «Kunsthaus Baselland» beachten.

Mit dem Auto, A18
Ausfahrt Bottmingen / Münchenstein, links abbiegen auf Münchensteinerstrasse, rechts Richtung Basel abfahren, links auf Florenz-Strasse abbiegen und erneut links abbiegen auf Frankfurter-Strasse zum Parkhaus Ruchfeld. Beschilderung «Kunsthaus Baselland» beachten.

Parkmöglichkeit
Im Parkhaus Ruchfeld, Frankfurt-Strasse 37, 4142 Münchenstein.
Ausstellungen
Ausstellung

Kunsthaus Baselland

Rewilding

13. April 2024 - 18. August 2024

Nun ist es endlich so weit: Das neue Kunsthaus Baselland, entworfen von Buchner Bründler Architekten, transformiert von einer ehemaligen Champagner-Lagerhalle in einen Ort für zeitgenössische Kunst, ist vollendet. Der Kunstverein Baselland findet damit nach 25 Jahren an ...
weitere Informationen