Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.


Datenschutz
Das Foto zeigt einen kleinen aus Elfenbein geschnitzten Elefanten der auf einem kleinen Podest steht
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Wissensdrang trifft Sammelwut

21. Juli 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Museen sind gefordert: Was gestern für eine ethnografische Sammlung noch unverzichtbar schien – wie etwa eine Schädelsammlung –, gilt heute als problematisch. Die Führung durch die Ausstellung «Wissensdrang trifft Sammelwut» erforscht die Motive dieser Sammelwut und stellt Fragen zum adäquaten Umgang mit sensiblen Objekten.


Elefanten werden zwar verehrt, aber auch gejagt © MKB, Omar Lemke
Museum
Das Foto zeigt das Museum aus der Vogelperspektive

Museum der Kulturen Basel

Geschlossen

Münsterplatz 20,  4001  Basel

© Museum der Kulturen Basel

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 10.00 - 17.00 Uhr  |  Mi 10.00 - 17.00 Uhr  |  Do 10.00 - 17.00 Uhr  |  Fr 10.00 - 17.00 Uhr  |  Sa 10.00 - 17.00 Uhr  |  So 10.00 - 17.00 Uhr

Jeden ersten Mittwoch im Monat: 10.00 - 20.00 Uhr


Nationalfeiertag der Schweiz 2019

01. August 2019: 10.00 - 17.00 Uhr


Weihnachten/Neujahr 2019/2020

23. Dezember 2019: Geschlossen

24. Dezember 2019: Geschlossen

25. Dezember 2019: 10.00 - 17.00 Uhr

26. Dezember 2019: 10.00 - 17.00 Uhr

30. Dezember 2019: Geschlossen

31. Dezember 2019: Geschlossen

01. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

02. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

03. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

04. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

05. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr


Museumsnacht Basel 2020

17. Januar 2020: 18.00 - 0.00 Uhr

18. Januar 2020: 0.00 - 2.00 Uhr


Fasnacht 2020

02. März 2020: Geschlossen

03. März 2020: 12.00 - 18.00 Uhr

04. März 2020: Geschlossen


Am Fasnachtsdienstag, 3. März, ist nur die Ausstellung «Basler Fasnacht» geöffnet. Der Eingang ist über die Augustinergasse 8.

Ostern 2020

10. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

11. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

12. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

13. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr


1. Mai 2020

01. Mai 2020: 10.00 - 17.00 Uhr


Museum

Das Museum der Kulturen Basel gehört zu den bedeutendsten ethnografischen Museen Europas. Der Sammlungsbestand von Weltruf zählt mehr als 320'000 Objekte. Um immer wieder Teile davon zu präsentieren und neu zu positionieren, werden neben den beiden Dauerausstellungen jährlich mehrere Sonderausstellungen gezeigt. Mit aktuellen und alltäglichen Themen beleuchten sie die vielfältigen kulturellen Dimensionen weltweit. Die Besucherinnen und Besucher sehen so die Welt mit anderen Augen.

Jeden ersten Mittwochabend im Monat stellt das Museum ein ethnologisches Thema vor und diskutiert mit den Besucherinnen und Besuchern über aktuelle gesellschaftliche Fragen, erzählt Geschichten aus einer neuen Perspektive und zeigt überraschende Zusammenhänge im alltäglichen Leben auf.

Eintrittspreise

Erwachsene ab 20 Jahren: CHF 16.-
Jugendliche unter 20 Jahren: CHF 5.-
Personen in Ausbildung unter 30 Jahren mit Ausweis CHF 5.-
Kinder unter 13 Jahren: freier Eintritt
IV mit Ausweis: CHF 11.-
Mitglieder des Kulturkreises und ICOM/VMS: freier Eintritt

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Schweizerischer Museumspass freier Eintritt

colourkey freier Eintritt

Anfahrt

Tram 6/8/11/14/15/16/17
Bus 31/33/34/36/38 > Schifflände
Tram 1/2/15 > Kunstmuseum

Barrierefreiheit

Das Museum ist rollstuhlgängig mit Ausnahme der Ausstellung «Basler Fasnacht»
Ausstellungen
Auf einer Bank sitzt ein violett bekleideter Harlekin, eine Fasnachtsfigur. Er hält eine Stablaterne in den Händen.
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

Basler Fasnacht

Dauerausstellung

Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt eine Maske mit riesigen Augen und einem offenen Mund Sie ist in den Farben Rot Schwarz und Beige gehalten Seitlich ragen Federn aus dem Gesicht heraus
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

Gross – Dinge Deutungen Dimensionen

Dauerausstellung

Grosse Dinge beeindrucken und faszinieren. Heute wird bald nur noch in Superlativen gedacht, gebaut und gelebt. Die Dauerausstellung bringt die grosse Welt ins Museum und gross heraus. Darin finden riesige Objekte Platz. Aber auch kleine. Denn gross ist nicht überall gleich ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus einem riesengrossen Schild. Er ist geschmückt mit schwarzen Fratzen, die grüne Augen haben und die Zähne fletschen.
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Best of

11. August 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Das Wertvollste, das Bekannteste, das Beliebteste – die «Best of»-Führung zeigt ausgewählte Objekte. Zugleich fragt sie nach den Kriterien solcher Rangfolgen: Sie sind abhängig von Sammlungsinteressen, von wissenschaftlichen Erkenntnissen oder auch von persönlichen Vorlieben. ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt den oberen Teil eines Dirndls Es ist allerdings aus eher ungewöhnlichem Stoff gefertigt aus Stoff mit Tiermustern und verziert mit Kaurimuscheln
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

StrohGold – Kulturelle Transformationen sichtbar gemacht

Dauerausstellung

Warum wird ein bayrisches Dirndl aus afrikanischen Stoffen geschneidert? Sind diese Stoffe überhaupt afrikanisch? Die Ausstellung «StrohGold» widmet sich solchen Verflechtungsgeschichten: Über alle Grenzen hinweg werden Gegenstände, Materialien, Techniken, aber auch ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt eine rote Figur die einen Gott in Form eines Elefanten darstellt
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

Wissensdrang trifft Sammelwut

22. März 2019 - 19. Januar 2020

Museen sind gefordert: Was gestern für eine ethnografische Sammlung noch unverzichtbar schien – wie etwa eine Schädelsammlung –, gilt heute als problematisch. Gegenstände wurden ihrem einstigen Kontext entnommen, Objekte aus seltenen und kostbaren Materialien wie Elfenbein ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt links eine Speerspitze oben links einen bemalten Schädel oben rechts eine bemalte halbrunde Maske mit Öffnungen nur für Augen und Mund Unten ragt ein Teil einer Ausstellungspuppe ins Bild
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Wissensdrang trifft Sammelwut

04. August 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Museen sind gefordert: Was gestern für eine ethnografische Sammlung noch unverzichtbar schien – wie etwa eine Schädelsammlung –, gilt heute als problematisch. Die Führung durch die Ausstellung «Wissensdrang trifft Sammelwut» erforscht die Motive dieser Sammelwut und stellt ...
weitere Informationen
Auf dem Foto sieht man eine junge schwarz gekleidete Frau die auf der Strasse Nüsse verkauft Im Hintergrund sind Töffs Autos und Sonnenschirme zu sehen
Spezial Alle

Museum der Kulturen Basel

Ethnologie fassbar: Berichte aus dem Feld

08. August 2019 | 18.00 - 19.00 Uhr

Wie ist es, eine Nacht lang mit einem Taxifahrer durch die Strassen von Bobo-Dioulasso zu fahren? Was erlebt man mit einem zeitgenössischen Künstler, wenn man ihn auf Schritt und Tritt begleitet? Und wie wandelt sich der Blick auf alte Plastikflaschen an der Côte d'Ivoire, ...
weitere Informationen
Veranstaltungen
Auf dem Bild blickt man aus dem Eingangstor des Museum der Kulturen Basel auf die Fahne des Museums und gleichzeitig auf das Münster.
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Auf Feldforschung im Münster

28. Juli 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Für einmal geht es im Basler Münster nicht um Theologie oder Kunstgeschichte, sondern um Ethnologie. Nach einem halbstündigen Crashkurs im Museum der Kulturen Basel rund um ethnologische Fragestellungen entdecken die Teilnehmenden das Münster neu: Was erzählt das ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt eine Maske Sie ist zylinderförmig und halbrund Anstatt Augen gibt es rechteckige Löcher der Mund ist ein viereckiges Loch Die Maske ist mit schwarzer und roter Farbe bemalt Die Nase ist ein schwarzes Dreieck
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Wissensdrang trifft Sammelwut

18. August 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Museen sind gefordert: Was gestern für eine ethnografische Sammlung noch unverzichtbar schien – wie etwa eine Schädelsammlung –, gilt heute als problematisch. Die Führung durch die Ausstellung «Wissensdrang trifft Sammelwut» erforscht die Motive dieser Sammelwut und stellt ...
weitere Informationen