Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Spezial

Museum Kleines Klingental

monuments musicaux: Thematische Kammermusiktage zum Basler Münster

24. November 2019 | 19.30 Uhr

Die neu ins Leben gerufenen Kammermusiktage monuments musicaux widmen sich im Jahr 2019 dem Basler Münster. In sechs Konzerten werden verschiedene Aspekte rund um den monumentalen Bau beleuchtet. Die Anknüpfungspunkte sind dabei teils historischer, teils philosophischer, teils architektonischer oder aber metaphysischer Natur. Die Zuhörerinnen und Zuhörer kommen in den Genuss von Kammermusik auf höchstem Niveau in spannenden und abwechslungsreich konzipierten Programmen, in denen auch mal Architekten über Musik und Musiktheoretiker über Architektur philosophieren.

Freitag, 22. November, 19.30 Uhr: «Gargoyles»:
Hauptdarsteller dieses Konzerts sind die Gargoyles, die Fratzengesichter, Monster und Wasserspeier des Basler Münsters, die im Museum Kleines Klingental ausgestellt sind. Ein Wandelkonzert führt das Publikum mittels der Erzählung «Das Grauen im Museum» durch die nur fahl beleuchteten Räume. Tierisch gute, leicht verquere Musik illustriert das Gezeigte. Höhepunkt wird die Uraufführung von Helena Winkelmans Komposition «Gargoyles». Die Auftragskomposition ist inspiriert durch die in Stein gemeisselten Mischwesen, die sich am Basler Münster befinden.

Samstag, 23. November, 19.30 Uhr: «Lux»:
Licht spielt in der Architektur sakraler Bauten eine zentrale Rolle. So nähert sich das Konzert «Lux», dem ein Podiumsgespräch zum Thema «Licht in Architektur und Musik» vorangestellt wird, der Thematik von Licht und Schatten mit Werken von Francis Poulenc, Alexander Skrjabin und Arnold Schönberg an.

Sonntag, 24. November, 18.00 Uhr: «Espaces»:
Kathedralen symbolisieren in ihrer monumentalen Grösse die Unfassbarkeit der Macht und Stärke Gottes. Sie zeigen uns Menschen jedoch auch unsere eigene Winzigkeit auf. Im Konzert prallen diese Extreme ebenfalls aufeinander: Monumentale Werke von epischer Länge treffen auf Miniaturen und eine Klanginstallation verleiht dem Museum Kleines Klingental ungeahnte Grösse.

Preis pro Konzertabend: CHF 40.- /30.- (AHV/IV)/15.- (Studierende)
Preis für das ganze Wochenende (22.11./23.11./24.11.): CHF 100.- /75.- /40.-
Abendkasse


Museum

Museum Kleines Klingental

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di Geschlossen  |  Mi 14.00 - 17.00 Uhr  |  Do Geschlossen  |  Fr Geschlossen  |  Sa 14.00 - 17.00 Uhr  |  So 10.00 - 17.00 Uhr

Weihnachten/Neujahr 2019/2020

24. Dezember 2019: Geschlossen

25. Dezember 2019: Geschlossen

26. Dezember 2019: 10.00 - 17.00 Uhr

01. Januar 2020: Geschlossen


Museumsnacht Basel 2020

17. Januar 2020: 18.00 - 2.00 Uhr


Fasnacht 2020

04. März 2020: Geschlossen


Ostern 2020

10. April 2020: Geschlossen

11. April 2020: 14.00 - 17.00 Uhr

12. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

13. April 2020: Geschlossen


1. Mai 2020

01. Mai 2020: Geschlossen


Auffahrt 2020

21. Mai 2020: 10.00 - 17.00 Uhr


Pfingsten 2020

31. Mai 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

01. Juni 2020: Geschlossen


Nationalfeiertag der Schweiz 2020

31. Juli 2020: Geschlossen

01. August 2020: Geschlossen

22. November 2020: 14.00 - 17.00 Uhr


Museum später offen wegen Mittagskonzert

Weihnachten/Neujahr 2020/2021

24. Dezember 2020: Geschlossen

25. Dezember 2020: Geschlossen

26. Dezember 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

31. Dezember 2020: Geschlossen

01. Januar 2021: Geschlossen


Museum

Das Museum befindet sich im mittelalterlichen Gründungsbau des ehemaligen Dominikanerinnenklosters Klingental am Kleinbasler Rheinufer. In historischen Räumen werden romanische und gotische Originalskulpturen des Basler Münsters, ein Modell der Stadt Basel im 17. Jahrhundert sowie die Geschichte des Klosters präsentiert. Regelmässige Sonderausstellungen mit Begleitveranstaltungen thematisieren die regionale Kunst- und Kulturgeschichte.

Eintrittspreise

CHF 8.-/ 5.-

colourkey freier Eintritt

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Schweizerischer Museumspass freier Eintritt

Anfahrt

Tram 6/8/14/15/17, Bus 31/34/38 > Rheingasse