Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausstellung
Ausstellung

S AM Schweizerisches Architekturmuseum

Unterm Radar

Heute: 11.00 - 18.00 Uhr

16. November 2019 - 30. August 2020

Die Ausstellung wurde bis am 30.8.2020 verlängert!

Architektur existiert nicht im luftleeren Raum sondern ist eingebettet in einem grösseren Territorium, das wesentlich von politischen und wirtschaftlichen Agenden bestimmt wird. Die «Architektur» dieses Territoriums wird weitgehend ohne Architekten entworfen. Trotzdem, oder gerade deswegen, erforschen Architektinnen und Architekten heute zunehmend die Prozesse, die diese territorialen Räume gestalten. Mit der Ausstellung «Unter dem Radar» stellt das S AM markante Ansätze dieser internationalen Forschungsarbeiten vor. Die Beiträge demonstrieren alle auf ihre Weise, dass Architektur sich nicht auf das Häuser bauen beschränkt, sondern auch die räumliche Analyse des Territoriums mit einschliesst, in dem Architektur entsteht.


Theo Deutinger: Handbook of Tyranny, © Theo Deutinger
Museum

S AM Schweizerisches Architekturmuseum

OffenGeschlossen | 11.00 - 18.00 Uhr

Steinenberg 7,  4051  Basel

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 11.00 - 18.00 Uhr  |  Mi 11.00 - 18.00 Uhr  |  Do 11.00 - 20.30 Uhr  |  Fr 11.00 - 18.00 Uhr  |  Sa 11.00 - 17.00 Uhr  |  So 11.00 - 17.00 Uhr

Museum

Der Ort für Architektur – zum Nachdenken, Debattieren, Erforschen.  Das S AM ist die führende Institution für die Vermittlung von Architektur und Baukultur in der Schweiz und geht mit seinen Wechselausstellungen und dem Veranstaltungsprogramm dem Einfluss von Architektur und Stadtentwicklung aufs tägliche Leben nach.

Eintrittspreise

CHF 12.–/8.– inkl. Kunsthalle Basel

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

colourkey freier Eintritt

Anfahrt

Tram 2/3/8/10/11/14/15 > Bankverein, Tram 6/10/16/17 > Theater
Ausstellungen
Ausstellung

S AM Schweizerisches Architekturmuseum

Zugang für Alle. São Paulos soziale Infrastrukturen

20. März 2021 - 15. August 2021

Gezeigt werden Bau- und Infrastrukturprojekte in São Paulo aus den 1950er-Jahren bis heute und wie diese zur Verflechtung von Architektur und Stadt beitragen.

Eine Ausstellung des Architekturmuseums der TU München, erweitert und adaptiert vom S AM zusammen mit dem ...
weitere Informationen