Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Spezial

Spielzeugmuseum Riehen

Kulturtreppe - Sommernächste im Museumshof - Konzert

26. Juli 2019 | 20.15 Uhr

Soirée d’été (BS) feat. Nicole Bernegger, Roli Frei, Annie Goodchild, Matthias Gusset, Marcie Nyffeler, Pink Pedrazzi, Pyro backed by Stefania Chiara (voc), Pio Schürmann (piano), Marco Nenniger (bass), Florian Haas Schneider (drums)

Jazz-Zeitreisen mit grossen Basler Stimmen

Die Soirée Lundi um Stefania Chiara (voc), Pio Schürmann (piano), Marco Nenniger (bass), Florian Haas Schneider (drums) gastiert in Riehen und präsentiert ein hochkarätiges Lineup bekannter Künstlerinnen und Künstlern aus der Basler Pop-, Rock und HipHopszene, die ihre Stimmen einen Abend lang dem Jazz leihen.

Für Gross und Klein ab 12 Jahren
Freiwillige Kollekte

Konzertbeginn 20.15 Uhr, Türöffnung 19 Uhr

Die in die namensgebende «Kulturtreppe» eingebaute Bar sowie ein einfaches Verpflegungsangebot «auf die Hand» laden zum gemütlichen Verweilen ein.

Museum

Spielzeugmuseum Riehen

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di Geschlossen  |  Mi Geschlossen  |  Do Geschlossen  |  Fr Geschlossen  |  Sa Geschlossen  |  So Geschlossen

Auf das Spielzeugmuseum kommen spannende Zeiten zu: Die beiden Dauerausstellungen zu Dorf und Spiel werden grundlegend überarbeitet und mit baulichen Massnahmen wird das Museum zu einem noch besucherfreundlicheren Haus. Aus diesem Grund schliesst das Museum ab Ende Januar 2020 für einige Monate.

Museum

Das Wettsteinhaus aus dem 17. Jahrhundert bietet einen reizvollen Rahmen für eine der bedeutendsten Sammlungen von europäischem Spielzeug. Während sich das Dorfmuseum dem Riehener Alltag um 1900 zuwendet, wird im Rebkeller die Bedeutung des Weinbaus in Riehen und der Regio aufgezeigt.

Ein Ausflug ins Spielzeugmuseum Riehen ist eine spannende Reise in die Welt der Spielzeuge. Regelmässig wechselnde, interaktive Sonderausstellungen beleuchten die Facetten des Themas «Spielen und Spielzeuge» auf ganz unterschiedliche Weise. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm regt zum Mitspielen und Mitmachen an und eine bedeutende Sammlung von europäischem Spielzeug lässt einen durch das 19. und frühe 20. Jahrhundert schweifen.

Das Spielzeugmuseum befindet sich im sorgfältig restaurierten Landsitz des Basler Bürgermeisters Johann Rudolf Wettstein aus der Zeit um 1650.

Anfahrt

Mit den Basler Verkehrsbetriebe BVB Tram 6 bis zur Haltestelle «Riehen Dorf» oder mit der SBB S-Bahn 6 bis zur Haltestelle «Riehen».
Wer mit dem Auto kommt, wird im Parkhaus «Zentrum» Parkplätze finden.