Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ausstellung
Ausstellung

Vitra Design Museum

Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte

20. März 2021 - 05. September 2021

Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, des Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden und der Wüstenrot Stiftung.

Geprägt durch Bauhaus und Werkbund, erlangte deutsches Design zu Beginn des 20. Jahrhunderts weltweite Bedeutung. Nach 1949 nahm es einen wohl einzigartigen Verlauf: in den zwei Teilen des gespaltenen Landes setzte sich die Entwicklung der Vorkriegszeit unter völlig unterschiedlichen Vorzeichen fort. Das Vitra Design Museum präsentiert vom 20. März bis 5. September 2021 die Ausstellung »Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte«, die mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung erstmals die deutsche Designgeschichte der Nachkriegszeit in einer großen Gesamtschau untersucht. Dabei werden die unterschiedlichen Lebenswelten auf beiden Seiten der Mauer deutlich, aber auch die vielen Parallelen und Querbezüge, die das Design in Ost und West verbanden.

Gefördert wird die Ausstellung durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland.


Digital Spezial

Vitra Design Museum

Dieter Rams – Eine deutsche Designlegende | DIGITAL TALK (EN)

21. März 2021 | 18.00 Uhr

Instagram Live Talk mit Sophie Lovell

Die Journalistin und Kuratorin Sophie Lovell veröffentlichte 2011 das Buch «Dieter Rams: So wenig Design wie möglich» und gilt als profunde Kennerin des Werkes von Rams. In einem Instagram Live Talk spricht Lovell mit Kuratorin ...
weitere Informationen
Digital Spezial

Vitra Design Museum

Screening des Films «Rams» von Gary Hustwit

21. März 2021 | 18.45 Uhr

Dieter Rams gilt als bedeutendster Designer der früheren BRD, sein Werk reicht von legendären Elektrogeräten über minimalistische Möbel bis zu seinem Manifest «Zehn Thesen für gutes Design». Im Rahmen dieses Themenabends zu Dieter Rams diskutiert die Spezialistin Sophie ...
weitere Informationen
Digital Spezial

Vitra Design Museum

Wie geht’s Dir, Deutschland? | DIGITAL TALK (DE)

23. März 2021 | 18.00 - 19.00 Uhr

Gäste: Christoph Amend und Aelrun Goette

Über 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist unsere Sichtweise auf «Ost» und «West» noch immer von zahl-reichen Mythen geprägt. Die Regisseurin Aelrun Goette und Christoph Amend, Herausgeber des ZEIT-Magazins und Autor des ...
weitere Informationen
Digital Spezial

Vitra Design Museum

German Design – Making Of | DIGITAL TALK (EN)

08. April 2021 | 18.00 - 18.30 Uhr

Instagram Live Talk mit Konstantin Grcic

Die Ausstellung «Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte» wurde von Konstantin Grcic gestaltet, einem der wichtigsten deutschen Designer der Gegenwart. Ausstellungskuratorin Erika Pinner spricht mit Grcic über ...
weitere Informationen
Innenansicht vom Palast der Republik in Berlin - Mitte (1977), © ddrbildarchiv.de/Manfred Uhlenhut
Key Visual der Ausstellung: Dieter Rams und Dietrich Lubs: Taschenrechner ET 33 (1977), Margarete Jahny und Erich Müller,: Kännchen aus dem Gastronomiegeschirr «Rationell» (1970), © Vitra Design Museum, Illustration: Daniel Streat, Visual Fields
Museum

Vitra Design Museum

Geschlossen

Charles-Eames-Strasse 2,  DE-79576  Weil am Rhein, Deutschland

Foto: Norbert Miguletz

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di Geschlossen  |  Mi Geschlossen  |  Do Geschlossen  |  Fr Geschlossen  |  Sa Geschlossen  |  So Geschlossen

Der Vitra Campus und das Vitra Design Museum bleiben aufgrund der Entwicklungen des Coronavirus/COVID-19 bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.

Vitra und das Vitra Design Museum sind verpflichtet, die erforderlichen Massnahmen zu treffen, um Besuchende und Mitarbeitende auf dem Vitra Campus vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Unsere ärztlich unterstützte Task Force überprüft diese Massnahmen regelmässig.

Wir hoffen, dass sich die aktuelle Lage bald verbessert und wir Sie bald wieder auf dem Vitra Campus begrüssen können. Sobald der Vitra Campus für Besucher wieder zugänglich ist, kommunizieren wir dies auf
www.design-museum.de

Museum

Das Vitra Design Museum zählt zu den führenden Designmuseen weltweit. Es erforscht und vermittelt die Geschichte und Gegenwart des Designs und setzt diese in Beziehung zu Architektur, Kunst und Alltagskultur. Im Hauptgebäude von Frank Gehry präsentiert das Museum jährlich zwei große Wechselausstellungen.

Parallel dazu werden in der Vitra Design Museum Gallery temporäre Ausstellungen gezeigt, die einen aktuellen und oftmals experimentellen Ansatz verfolgen.
Das Vitra Schaudepot von Herzog & de Meuron präsentiert circa 400 Schlüsselobjekte seiner umfangreichen Sammlung und zählt damit zu den weltweit größten Dauerausstellungen und Forschungsstätten zum modernen Möbeldesign. Erweitert wird die Präsentation um jährlich drei bis vier sammlungsbezogene Wechselausstellungen. 

Viele Ausstellungen des Museums werden als Wanderausstellungen in Partnermuseen weltweit gezeigt. Grundlage der Arbeit des Vitra Design Museums ist seine einzigartige Sammlung von Möbeln, Leuchten und Interior Design.

Die Ausstellungen werden ergänzt durch Vorträge, Führungen, Workshops und weitere Vermittlungsangebote.
 

Eintrittspreise

Vitra Design Museum 13 €
Vitra Design Museum ermässigt 11 €

Vitra Schaudepot 10 €
Vitra Schaudepot ermässigt 8 €

Vitra Design Museum + Schaudepot 19 €
Vitra Design Museum + Schaudepot ermässigt 17 €

Ermässigungen:
Jugendliche ab 12 Jahren, Studierende, Seniorinnen und Senioren, sowie Menschen, die mit einer Behinderung leben erhalten eine Ermässigung.
Gruppen ab 10 Personen, Kombination von 3 und mehr Tickets/Person; Kinder bis 12

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Anfahrt

Bus 55 ab Basel Claraplatz > Vitra
Tram 8 > Weil am Rhein Bahnhof/ Zentrum, ca. 20 Min. Fussweg
Zug ab Basel Badischer Bahnhof > Weil am Rhein Bahnhof, ca. 20 Min. Fussweg
Ausstellungen
Ausstellung

Vitra Design Museum

Vitra Schaudepot: Die Sammlung des Vitra Design Museums - 1800 bis heute

Dauerausstellung

Im Schaudepot von Herzog & de Meuron präsentiert das Vitra Design Museum Schlüsselobjekte seiner umfangreichen Sammlung und schafft damit eine der weltweit grössten Dauerausstellungen und Forschungsstätten zum modernen Möbeldesign.

Das Vitra Schaudepot entstand mit ...
weitere Informationen
Ausstellung

Vitra Design Museum

Vitra Schaudepot: Gae Aulenti. Ein kreatives Universum

29. Februar 2020 - 18. April 2021

Die Italienerin Gae Aulenti zählt zu den bedeutendsten Architektinnen und Designerinnen der Nachkriegszeit. Bereits in den 1960er Jahren trug sie mit ihren ikonischen Objekten erheblich zum weltweiten Erfolg Italiens im Produktdesign bei, unter anderem mit der «Locus ...
weitere Informationen
Ausstellung

Vitra Design Museum

Gallery: Memphis. 40 Jahre Kitsch und Eleganz

06. Februar 2021 - 23. Januar 2022

Das italienische Design-Kollektiv Memphis zählt zu den außergewöhnlichsten Erscheinungen im Design der letzten Jahrzehnte. Es entstand im Winter 1980/81, als sich um den italienischen Designer und Architekten Ettore Sottsass eine Gruppe junger Designer versammelte, die aus ...
weitere Informationen
Ausstellung

Vitra Design Museum

Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte

20. März 2021 - 05. September 2021

Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, des Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden und der Wüstenrot Stiftung.

Geprägt durch Bauhaus und Werkbund, erlangte deutsches Design zu Beginn des 20. Jahrhunderts weltweite Bedeutung. Nach 1949 nahm es einen ...
weitere Informationen
Digital Spezial

Vitra Design Museum

Dieter Rams – Eine deutsche Designlegende | DIGITAL TALK (EN)

21. März 2021 | 18.00 Uhr

Instagram Live Talk mit Sophie Lovell

Die Journalistin und Kuratorin Sophie Lovell veröffentlichte 2011 das Buch «Dieter Rams: So wenig Design wie möglich» und gilt als profunde Kennerin des Werkes von Rams. In einem Instagram Live Talk spricht Lovell mit Kuratorin ...
weitere Informationen
Digital Spezial

Vitra Design Museum

Screening des Films «Rams» von Gary Hustwit

21. März 2021 | 18.45 Uhr

Dieter Rams gilt als bedeutendster Designer der früheren BRD, sein Werk reicht von legendären Elektrogeräten über minimalistische Möbel bis zu seinem Manifest «Zehn Thesen für gutes Design». Im Rahmen dieses Themenabends zu Dieter Rams diskutiert die Spezialistin Sophie ...
weitere Informationen
Digital Spezial

Vitra Design Museum

Wie geht’s Dir, Deutschland? | DIGITAL TALK (DE)

23. März 2021 | 18.00 - 19.00 Uhr

Gäste: Christoph Amend und Aelrun Goette

Über 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist unsere Sichtweise auf «Ost» und «West» noch immer von zahl-reichen Mythen geprägt. Die Regisseurin Aelrun Goette und Christoph Amend, Herausgeber des ZEIT-Magazins und Autor des ...
weitere Informationen
Digital Spezial

Vitra Design Museum

German Design – Making Of | DIGITAL TALK (EN)

08. April 2021 | 18.00 - 18.30 Uhr

Instagram Live Talk mit Konstantin Grcic

Die Ausstellung «Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte» wurde von Konstantin Grcic gestaltet, einem der wichtigsten deutschen Designer der Gegenwart. Ausstellungskuratorin Erika Pinner spricht mit Grcic über ...
weitere Informationen