Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Museum
Schweizerisches Feuerwehrmuseum

Schweizerisches Feuerwehrmuseum Basel

Geschlossen

Kornhausgasse 18,  4051  Basel

Der Eingang zum Schweizerischen Feuerwehrmuseum befindet sich im Lützelhof, dem Innenhof der Berufsfeuerwehr Basel. Nehmen Sie den Weg über die Einfahrt an der Spalenvorstadt 11, dort ist der Weg ausgeschildert.

Bild: Berufsfeuerwehr Basel

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di Geschlossen  |  Mi Geschlossen  |  Do Geschlossen  |  Fr Geschlossen  |  Sa Geschlossen  |  So Geschlossen

Bis auf weiteres geschlossen

ausgenommen Feiertage


Nationalfeiertag der Schweiz 2020

01. August 2020: Geschlossen


Weihnachten/Neujahr 2020/2021

24. Dezember 2020: Geschlossen

25. Dezember 2020: Geschlossen

31. Dezember 2020: Geschlossen

01. Januar 2021: Geschlossen


Museum

Basel, als Heimstätte einer der ältesten Feuerwehren, blieb es vorbehalten, im Sommer 1957 nach jahrelanger Vorbereitung, die Idee eines eigentlichen Feuerwehrmuseums zu verwirklichen. Seit 1967 ist es als Schweizerisches Feuerwehrmuseum Basel anerkannt und widmet sich der technischen Entwicklung des Feuerwesens.

Die ausgestellten Objekte gehen historisch weit über die Gründung der Pompierkorps zurück und reichen zum Teil bis ins 13. Jahrhundert: Das Schweizerische Feuerwehrmuseum zeigt auf verschiedenen Stockwerken alles, von der mittelalterlichen Handspritze bis hin zum modernen Sauerstoff-Kreislaufgerät. Die ausgestellten Exponate stammen aus der ganzen Schweiz, zum Teil aus dem Ausland, vor allem aber aus der Region Basel.

Eintrittspreise

Eintritt frei

Die Einsatzfahrzeuge und Oldtimer können leider nicht besichtigt werden.

Anfahrt

Von der Innenstadt mit der Tram 3 bis zur Haltestelle: Universität sowie mit dem Bus 34 ebenfalls bis Haltestelle: Universität oder dem Bus 30/33 bis Haltestelle: Spalentor