Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Laborszene 18 oder 19 Jahrhundert
Visite Guidée

Pharmaziemuseum der Universität Basel

Der Apotheker als experimentierender Naturforscher

06 octobre 2019 | 14.00 h - 15.00 h

Bis weit in das 18. Jahrhundert hinein gab es viele Überschneidungen zwischen der Arbeit des Apothekers, Chemikers, Mediziners oder ganz allgemein Naturforschers. Obwohl handwerklich-zünftisch ausgebildet und als Arzneimittelhersteller vorwiegend kaufmännisch tätig, wurden viele Apotheker zu bedeutenden Naturforschern. Die Führung konzentriert sich auf die Instrumente, Methoden und Experimente in der frühneuzeitlichen Apotheke.

Laborszene, 18 / 19 Jh, Pharmaziemuseum Basel
Museum

Pharmaziemuseum der Universität Basel

ouvertfermé | 10.00 - 17.00 h

Totengässlein 3,  4051  Basel

Horaires d'ouverture

Lu fermé  |  Ma 10.00 - 17.00 h  |  Me 10.00 - 17.00 h  |  Je 10.00 - 17.00 h  |  Ve 10.00 - 17.00 h  |  Sa 10.00 - 17.00 h  |  Di 10.00 - 17.00 h

Réouverture: Nous nous réjouissons de vous accueillir à nouveau à partir du mardi 12 mai.


Fête nationale Suisse 2020

01 août 2020: fermé


Noël/Nouvel An 2020/2021

23 décembre 2020: 10.00 - 17.00 h

24 décembre 2020: 10.00 - 16.00 h

25 décembre 2020: fermé

26 décembre 2020: fermé

27 décembre 2020: fermé

28 décembre 2020: fermé

29 décembre 2020: 10.00 - 17.00 h

30 décembre 2020: 10.00 - 17.00 h

31 décembre 2020: 10.00 - 16.00 h

01 janvier 2021: fermé

02 janvier 2021: 10.00 - 17.00 h

03 janvier 2021: 10.00 - 17.00 h


Musée

Le musée de la pharmacie de l’Université de Bâle représente aujourd’hui l’une des plus importantes collections de l’histoire de la pharmacie. Le musée expose une collection des sciences naturelles des années 1920, restée inchangée jusqu’à nos jours. Les points forts de cette exposition sont les médicaments de jadis et les pharmacies anciennes, les ustensiles de laboratoire, la reconstitution d’un laboratoire d’alchimiste, des microscopes et une belle collection de faïence (15e–19e siècle). Le musée est situé dans la maison «Zum vorderen Sessel», autrefois assidûment fréquentée par Erasme et Paracelse. En plus vous trouvez le magasin des herbes «Herbarium» dans une ancienne pharmacie de Bâle.

Tarifs d’entrée

CHF 8.–/5.–

Happy Day: Le premier samedi du mois vous pouvez visiter le musée gratuitement.

colourkey Entrée libre

Museums-PASS-Musées Entrée libre

Passeport Musées Suisse Entrée libre

Plan d'accès

tram 6/8/11/14/15/16/17 > Marktplatz
Exposition
Exposition

Pharmaziemuseum der Universität Basel

L'histoire de la pharmacie

Exposition permanente

Le musée présente une des plus riches collections dévouées à l'histoire de la pharmacie. De nombreux remèdes, instruments, livres et documents historiques sont exhibés, ainsi que d'anciens mobiliers de pharmacies et un laboratoire d'alchimie.
Afficher détails
Exposition

Pharmaziemuseum der Universität Basel

ABGESAGT: Vom Werkzeug zum Kunstwerk. Die Mörsersammlung Jena zu Gast

11 juin 2020 - 20 septembre 2020

Vom 11. Juni bis zum 20. September 2020 ist die Mörsersammlung Jena zu Gast in unserem Museum: Historische Mörser aus fünf Jahrhunderten werden in der Kabinettausstellung «VOM WERKZEUG ZUM KUNSTWERK» zu sehen sein, ergänzt mit Stücken aus der Sammlung unseres Museums.
Afficher détails
Conférence de presse

Pharmaziemuseum der Universität Basel

Abgesagt: Medienkonferenz: Vom Werkzeug zum Kunstwerk

10 juin 2020 | 10.00 h - 11.00 h

Vom 11. Juni bis zum 20. September 2020 ist die Mörsersammlung Jena zu Gast in unserem Museum: Historische Mörser aus fünf Jahrhunderten werden in der Kabinettausstellung «VOM WERKZEUG ZUM KUNSTWERK» zu sehen sein, ergänzt mit Stücken aus der Sammlung unseres Museums.
Afficher détails
Vernissage

Pharmaziemuseum der Universität Basel

Abgesagt: Vernissage: Vom Werkzeug zum Kunstwerk

10 juin 2020 | 18.00 h

Vom 11. Juni bis zum 20. September 2020 ist die Mörsersammlung Jena zu Gast in unserem Museum: Historische Mörser aus fünf Jahrhunderten werden in der Kabinettausstellung «VOM WERKZEUG ZUM KUNSTWERK» zu sehen sein, ergänzt mit Stücken aus der Sammlung unseres Museums.
Afficher détails
Manifestation
Visite Guidée

Pharmaziemuseum der Universität Basel

ABGESAGT: Psychoanalyse und Pharmazie. Eine schwierige Beziehung

07 juin 2020 | 14.00 h - 15.00 h

Die Psychoanalyse hatte seit ihrem Aufkommen um 1900 ein ambivalentes Verhältnis zur Pharmazie. Der Konflikt drehte sich um die Frage: Wie kommt es zur Heilung geistiger Krankheiten? Durch körperliche oder geistige Prozesse?

Afficher détails
Visite Guidée

Pharmaziemuseum der Universität Basel

Abgesagt: Blumenduft, Räucherwerk und Pestkugeln

05 juillet 2020 | 14.00 h - 15.00 h

Verschiedene Aromen wurden seit jeher zu Heilzwecken eingesetzt. Sie wurden durch Räuchern oder durch die Herstellung von Duftwässern oder Parfums zugänglich gemacht. Duftstoffe sollten alle Sinne anregen, kranke Materie austreiben und das Wohlbefinden wiederherstellen.
Afficher détails