Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.


Datenschutz
Museum
Das Foto zeigt das Museum aus der Vogelperspektive

Museum der Kulturen Basel

OffenGeschlossen | 10.00 - 17.00 Uhr

Münsterplatz 20,  4001  Basel

© Museum der Kulturen Basel

Öffnungszeiten

Mo Geschlossen  |  Di 10.00 - 17.00 Uhr  |  Mi 10.00 - 17.00 Uhr  |  Do 10.00 - 17.00 Uhr  |  Fr 10.00 - 17.00 Uhr  |  Sa 10.00 - 17.00 Uhr  |  So 10.00 - 17.00 Uhr

Jeden ersten Mittwoch im Monat: 10.00 - 20.00 Uhr


Nationalfeiertag der Schweiz 2019

01. August 2019: 10.00 - 17.00 Uhr


Weihnachten/Neujahr 2019/2020

23. Dezember 2019: Geschlossen

24. Dezember 2019: Geschlossen

25. Dezember 2019: 10.00 - 17.00 Uhr

26. Dezember 2019: 10.00 - 17.00 Uhr

30. Dezember 2019: Geschlossen

31. Dezember 2019: Geschlossen

01. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

02. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

03. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

04. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

05. Januar 2020: 10.00 - 17.00 Uhr


Museumsnacht Basel 2020

17. Januar 2020: 18.00 - 0.00 Uhr

18. Januar 2020: 0.00 - 2.00 Uhr


Fasnacht 2020

02. März 2020: Geschlossen

03. März 2020: 12.00 - 18.00 Uhr

04. März 2020: Geschlossen


Am Fasnachtsdienstag, 3. März, ist nur die Ausstellung «Basler Fasnacht» geöffnet. Der Eingang ist über die Augustinergasse 8.

Ostern 2020

10. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

11. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

12. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr

13. April 2020: 10.00 - 17.00 Uhr


1. Mai 2020

01. Mai 2020: 10.00 - 17.00 Uhr


Museum

Das Museum der Kulturen Basel gehört zu den bedeutendsten ethnografischen Museen Europas. Der Sammlungsbestand von Weltruf zählt mehr als 320'000 Objekte. Um immer wieder Teile davon zu präsentieren und neu zu positionieren, werden neben den beiden Dauerausstellungen jährlich mehrere Sonderausstellungen gezeigt. Mit aktuellen und alltäglichen Themen beleuchten sie die vielfältigen kulturellen Dimensionen weltweit. Die Besucherinnen und Besucher sehen so die Welt mit anderen Augen.

Jeden ersten Mittwochabend im Monat stellt das Museum ein ethnologisches Thema vor und diskutiert mit den Besucherinnen und Besuchern über aktuelle gesellschaftliche Fragen, erzählt Geschichten aus einer neuen Perspektive und zeigt überraschende Zusammenhänge im alltäglichen Leben auf.

Eintrittspreise

Erwachsene ab 20 Jahren: CHF 16.-
Jugendliche unter 20 Jahren: CHF 5.-
Personen in Ausbildung unter 30 Jahren mit Ausweis CHF 5.-
Kinder unter 13 Jahren: freier Eintritt
IV mit Ausweis: CHF 11.-
Mitglieder des Kulturkreises und ICOM/VMS: freier Eintritt

Museums-PASS-Musées freier Eintritt

Schweizerischer Museumspass freier Eintritt

colourkey freier Eintritt

Anfahrt

Tram 6/8/11/14/15/16/17
Bus 31/33/34/36/38 > Schifflände
Tram 1/2/15 > Kunstmuseum

Barrierefreiheit

Das Museum ist rollstuhlgängig mit Ausnahme der Ausstellung «Basler Fasnacht»
Ausstellungen
Das Foto zeigt eine Maske mit riesigen Augen und einem offenen Mund. Sie ist in den Farben Rot, Schwarz und Beige gehalten. Seitlich ragen Federn aus dem Gesicht heraus.
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

Gross – Dinge Deutungen Dimensionen

Dauerausstellung

Grosse Dinge beeindrucken und faszinieren. Heute wird bald nur noch in Superlativen gedacht, gebaut und gelebt. Die Dauerausstellung bringt die grosse Welt ins Museum und gross heraus. Darin finden riesige Objekte Platz. Aber auch kleine. Denn gross ist nicht überall gleich ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt eine Maske mit riesigen runden Augen und einem offenen Mund Die Maske ist beige farben und mit Rot und Schwarz bemalt Links und rechts des Mundes stecken eine Art Federn
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Gross

14. Juli 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Gross ist nicht überall gleich gross. In der Führung durch die Ausstellung «GROSS» erfahren die Teilnehmenden mehr über kulturelle Dimensionen von Grösse. Beste Beispiel sind Macht und Status. Aber wer misst und definiert eigentlich Grösse? Und warum beeindruckt Grösse?
weitere Informationen
Auf einer Bank sitzt ein violett bekleideter Harlekin, eine Fasnachtsfigur. Er hält eine Stablaterne in den Händen.
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

Basler Fasnacht

Dauerausstellung

Die Basler Fasnacht ist ein gigantisches Fest der Töne und Träume, der Farben und Fantasien, aber auch der ernsthaften Kritik und Persiflage. Ihr heutiges Erscheinungsbild ist das Resultat eines Prozesses, der vor etwa hundert Jahren begonnen hat. Seit jeher bezieht die ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt den oberen Teil eines Dirndls. Es ist allerdings aus eher ungewöhnlichem Stoff gefertigt, aus Stoff mit Tiermustern, und verziert mit Kaurimuscheln.
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

StrohGold – Kulturelle Transformationen sichtbar gemacht

Dauerausstellung

Warum wird ein bayrisches Dirndl aus afrikanischen Stoffen geschneidert? Sind diese Stoffe überhaupt afrikanisch? Die Ausstellung «StrohGold» widmet sich solchen Verflechtungsgeschichten: Über alle Grenzen hinweg werden Gegenstände, Materialien, Techniken, aber auch ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt den oberen Teil eines Dirndls. Es ist allerdings aus eher ungewöhnlichem Stoff gefertigt, aus Stoff mit Tiermustern, und verziert mit Kaurimuscheln.
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

StrohGold

30. Juni 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Warum wird ein bayrisches Dirndl aus afrikanischen Stoffen geschneidert? Sind diese Materialien überhaupt aus Afrika? Auch Gegenstände, Ideen und Techniken wandern seit je zwischen den Kulturen. Die Teilnehmenden dieser Führung durch die Ausstellung «StrohGold» erfahren mehr ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus einem gestickten Leiterlispiel. Die obere Hälfte ist ausgefüllt mit einem Gesicht. In der unteren Hälfte ist das Leiterlispiel mit Leitern zu sehen.
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Ethnologie fassbar: Vom Werden und Vergehen

03. Juli 2019 | 18.00 - 19.30 Uhr

Der fortwährende Kreislauf der Wiedergeburten prägt die Zeitvorstellungen im Hinduismus und Buddhismus. Menschen, Tiere, aber auch die Mehrheit der göttlichen Wesen sind diesem Kreislauf unterworfen. Die gegenwärtige Existenz ist das Ergebnis der Taten aus der Vorexistenz. ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt eine rote Figur, die einen Gott in Form eines Elefanten darstellt
Ausstellung Alle

Museum der Kulturen Basel

Wissensdrang trifft Sammelwut

22. März 2019 - 19. Januar 2020

Museen sind gefordert: Was gestern für eine ethnografische Sammlung noch unverzichtbar schien – wie etwa eine Schädelsammlung –, gilt heute als problematisch. Gegenstände wurden ihrem einstigen Kontext entnommen, Objekte aus seltenen und kostbaren Materialien wie Elfenbein ...
weitere Informationen
Das Foto zeigt die Spitzen mehrerer Speere Sie sind verschieden gross und dick aber an den Schäften reich verziert und bemalt Teils sind Figuren in die Schäfte geschnitzt
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Wissensdrang trifft Sammelwut

07. Juli 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Museen sind gefordert: Was gestern für eine ethnografische Sammlung noch unverzichtbar schien – wie etwa eine Schädelsammlung –, gilt heute als problematisch. Die Führung durch die Ausstellung «Wissensdrang trifft Sammelwut» erforscht die Motive dieser Sammelwut und stellt ...
weitere Informationen
In der Mitte des Fotos liegt ein geschlossenes Tagebuch das aus grün-weissem Stoff hergestellt ist Es liegt auf einem gelb-roten Stoff mit Blumenmotiven
Führung Alle

Museum der Kulturen Basel

Ein Tagebuch für unterwegs

07. Juli 2019 | 13.00 - 17.00 Uhr

Welches Kind spielt schon nicht gerne Entdecker. Und viele werden in die Sommerferien verreisen. Im Atelier können sie ein Tagebuch gestalten mit bunten Stoffen aus Afrika und darin ihre Entdeckungen festhalten.
weitere Informationen
Veranstaltungen
Das Foto zeigt einen Blechbläser des Orchesters. Vor ihm steht ein Notenständer, über ihm wiegt sich ein Sonnenschirm
Spezial Alle

Museum der Kulturen Basel

Picknick-Konzert: Brass Serenade

23. Juni 2019 | 11.00 - 12.00 Uhr

Very british, Südstaaten-Charme, brasilianische Feuer oder doch lieber klassisch? In diesem Open-Air-Konzert serviert das Blechbläserensemble des Sinfonieorchesters Basel von allem etwas. Mit Werken von William Byrd, Johann Sebastian Bach, Jim Parker, Stephen Foster, George ...
weitere Informationen